Natur- und Landschaftsvermittlung im südlichen Waldviertel

Hier finden Sie eine Übersicht der Natur- und Landschaftsvermittlungen im südlichen Waldviertel.

Was sind Natur- und LandschaftsvermittlerInnen

 

Die Ausbildung zum/zur zertifizierten Natur- und LandschaftsvermittlerIn findet in Niederösterreich gemeinsam mit dem LFI statt. Im Rahmen der NÖ Landesausstellung wurden mehr als 30 VermittlerInnen ein ganzes Jahr lang ausgebildet, um begleitete Vermittlungen im südlichen Waldviertel durchführen zu können.

Die Vielfalt der Landschaft, die unterschiedlichen Klimazonen der Region, die zahlreichen Landschaftselemente, die verschiedensten Gärten und landwirtschaftlichen Kulturen sind Basis für ein vielfältiges Angebot an Natur- und Kulturfrüchten, Kräutern und Pflanzen, die für die Menschen der Region nutzbar sind.

Continue reading “Natur- und Landschaftsvermittlung im südlichen Waldviertel”

Kräuter- und Naschgarten St. Oswald

Ein Garten für alle Sinne – der Kräuter und Naschgarten St. Oswald hat sich prächtig entwickelt.

Als Gemeinschaftsgarten genutzt und durch den „Kräuterkreis“ gepflegt bietet er den Einwohnern immer wieder neue Eindrücke.

Neben allerlei Gemüse und Kräutern für Küche und Gesundheit findet auch die Tierwelt ausreichend Unterschlupf und Nahrung. Die abwechslungsreiche Gestaltung sorgt für eine schöne, angenehme Atmosphäre im Garten. Continue reading “Kräuter- und Naschgarten St. Oswald”

Kremstal-Safari

Albrechtsberg
Entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt am spektakulären Abschnitt des Kremstalweges, wo schon vor mehr als 70.000 Jahren Neandertaler lebten und die ältesten menschlichen Spuren auf österreichischem Boden hinterließen.

Druidenweg

Schalensteine, Altäre, Steinkreise, Aussicht bei klarer Sicht vom Traunstein bis zum Schneeberg und die Ysper-Weitenbachtalung

des ehemaligen Donaulaufes.

Ein interessanter Rundweg zum genießen und Zeitnehmen!

Ysperklammweg

  • fünf Eintausender Berge
  • Rune MAN
  • Kraftlinien
  • Steinsäge
  • Mauerwerk mit ungebrannten Kalk
  • Bochb’schlacht

an besonderen Kräutern und Pflanzen wie Beinwell ,Ferkelkraut ,Farne  Bäume und Sträucher wie Ficht ,Tanne,Bergahorn,Hasel ,Buche ,Ulme

Die Geschichte über Wilderer und Holzschwemme Weinsberger Granit und die Entstehung und Fersensporn vieleicht Linderung.

Wilde Kräuter – wilde Bienen

St. Oswald

Eine Entdeckungsreise für Familien zu den Schätzen der Natur vor und hinter dem Gartenzaun:

“Wilde Kräuter – wilde Bienen”, unter diesem Motto laden die Naturvermittlerinnen Doris Wimmer und Gerda Wolf alle interessierten Familien mit Kindern ab 5 Jahren zu einem „kost-baren“ Nachmittag im St. Oswalder Kräuter- und Naschgarten ein. Gemeinsam erforschen wir die Zusammenhänge von Wildkräutern und Bestäuberinsekten als Nahrungs- und Lebensgrundlage für Mensch und Tier. Eine selbst zubereitete Bio-Jause mit gemeinsam gesammelten Kräutern rundet den Naturworkshop ab.

Continue reading “Wilde Kräuter – wilde Bienen”

Entdecken Sie das Erlebnis Natur im Schlosspark von Artstetten und entlang des Lebensweges

Artstetten

Die Natur-Erlebnis-Wanderung in Artstetten mit einer ausgebildeten Naturvermittlerin beginnt vor dem Museumseingang, führt ein Stück entlang des Jakobsweg der zugleich ein Teilabschnitt des Lebensweges ist und endet im Natur-Schlosspark von Artstetten. Nach dem rund 90 minütigen Rundgang, der die eine und andere Überraschung in sich birgt, können Sie von der Terrasse des Schloss-Cafés den Ausblick in den Park und das Alpenvorland genießen und sich mit Spezialitäten des Hauses sowie regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Continue reading “Entdecken Sie das Erlebnis Natur im Schlosspark von Artstetten und entlang des Lebensweges”

Über Stock und Stein

Albrechtsberg

Besondere Gesteine nördlich von Albrechtsberg, deren Abbau und Verwendung, Pflanzen auf Steinmauern, die Flächennutzung in vergangenen Zeiten und noch einiges mehr aus Fauna und Flora wird zum Thema dieser Wanderung.  Schwarzstorch und Uhu leben hier auf den Steilhängen an der Großen Krems, sowie zahlreiche heilsame Pflanzen, wie Tollkirsche und Hirschholler. Der Blick hinunter zum Ort Brauhaus verrät Interessantes über die einstige Nutzung der Wasserkraft zum Sägen, Hämmern, Kornmahlen und Bierbrauen.

Continue reading “Über Stock und Stein”

Milla´s Zauberwald

Albrechtsberg

Eine entdeckungsreiche Wanderung entlang von Milla´s Zauberweg zum Thema Kalkgestein, dessen Vorkommen und die Auswirkungen auf Pflanzen- und Tierwelt und die Trinkwasserversorgung der Albrechtsberger.

Am Weg liegt auch das Augenbründl, eine sagenumwobene Heilquelle, deren Wasser uns zum Staunen bringt, der Ausblick vom Lugeck ins Tal der Großen Krems, die mystische Waldandacht und die Pfarrkirche Maria auf der Stiege.

Treffpunkt in Albrechtsberg am Hauptplatz, http://www.wandermap.net/de/route/3466757-millas-zauberweg/  Dauer etwa 2 Stunden.

Anmeldung: Edith Weiß

Feldspat Quarz und Glimmer – die drei vergess i nimma

Yspertal

Miteinander wandern wir durch die Ysperklamm, wo wir dort und da haltmachen und über die Geologische Beschaffenheit eines alten Rumpfgebirges dessen unterschiedlichste Steine an der Erdoberfläche ersichtlich sind staunen. Feldspat Quarz und Glimmer, Schalensteine, Bäume im Uferbereich, braunes Wasser, Steinmauer werden wir gemeinsam entdecken. Hören Sie Geschichten vom Weinsberger Wald und der Holzdrift und von einem Fluss der sich vor Millionen Jahren einen Weg durch das Yspertal bahnte.

Continue reading “Feldspat Quarz und Glimmer – die drei vergess i nimma”

Auf den Spuren des Kalks und der Kalkzeiger

Weiten

Vorbei am Pranger führt uns die Strecke entlang des Drei-Kirchenwegs durch den Wald in dem wir unsere Lunge mit Sauerstoff füllen, den Vögeln bei ihrem Tratsch zuhören und an Blumenwiesen unsere Augen erfreuen. Auf dem Weg an einem Kalkofen vorbei werde ich Ihnen erzählen wie der Kalk gewonnen, nach Wien zum Bau der Ringstraße transportiert wurde und welche Pflanzenarten auf Kalkadern hinweisen.

Bei Interesse ist auch detaillierte Information über die im spätgotischen Stil erbaute Wallfahrtkirche Heiligenblut möglich.

Continue reading “Auf den Spuren des Kalks und der Kalkzeiger”

„Ich bin richtig sauer!“

Münichreith

Streifzug mit Naturnachschau im Europaschutzgebiet Säu, Moorwald am Fuße des Ostrongs

Während einer etwa eineinhalbstündigen, wenig anstrengenden aber einzigartigen und spannenden Wanderung entdecken wir die Schönheiten dieses wilden Lebensraumes und setzen uns mit den unterschiedlichen Formen von Landschaftswahrnehmung auseinander.

Continue reading “„Ich bin richtig sauer!“”

Ysperklamm – WILDE WASSER, WILDER WALD

Die Ysperklamm ist zu allen Jahreszeiten eine Reise wert! Egal ob im Sommer oder im Winter – sie verzaubert uns immer wieder mit ihrem unvergleichlichem Charme.

Diese wildromantische Klamm ist ein wunderschönes Wechselspiel der Elemente Holz, Stein und Wasser. Die Große Ysper, sie entspringt im Weinsberger Wald, durchfließt die Klamm auf einer Länge von 2 km wobei sie ca. 300 Höhenmeter überwindet.


(Foto von Karl Haselböck)

Mit Wissen, Witz und Charme weisen die Naturvermittler auf die Naturbesonderheiten dieses „Waldviertler Canyons“ hin und erzählen von den Zeiten der Holztrift, als man das Holz des Weinsberger Waldes noch vom wilden Wasser der Ysper ins Tal bringen ließ…..und vieles mehr! Continue reading “Ysperklamm – WILDE WASSER, WILDER WALD”